ABTEILUNG FÜR EXPERIMENTELLE GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSHILFE

News

BMBF fördert Internationale Kooperation mit Argentinien

Die Abteilung Experimentelle Gynäkologie und Geburtshilfe der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität erhält Forschungsgelder vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Durchführung eines Forschungsprojektes mit Argentinien. Das Projekt mit dem Titel: „Einfluss von Umweltöstrogenen auf endokrine Faktoren, die während der Schwangerschaft die Immunantwort modulieren.“ wird auf deutscher Seite von Frau Prof. Dr. Zenclussen und auf argentinischer Seite von Herrn Prof. Rodríguez geleitet. Das Thema Umweltöstrogene ist sehr aktuell, es handelt sich hierbei um Substanzen die z.B. als Weichmacher in Plastikflaschen (BPA), als Bestandteil der Antibabypille (EE2) oder als Lichtschutzfilter in Sonnencremes (BP-3) verwendet werden. Und zu untersuchen, wie sich diese Substanzen auf die Immunantwort in der Schwangerschaft im Mausmodell auswirken, hat sich das Wissenschaftlerteam aus Argentinien und Deutschland zum Ziel gesetzt.

mehr ...

Karin-Witte-Preis 2016

Der Karin-Witte-Preis für Wissenschaftlerinnen ging an die Biologin Dr. Anne Schumacher, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Experimentelle Gynäkologie und Geburtshilfe.

Film Karin-Witte-Preis 2016 - Dr. Anne Schumacher | OVGU

mehr ...

Gesundheitstage im Allee Center

Vom 27. bis 29. Oktober 2016 haben die Besucherinnen und Besucher des Allee-Centers Magdeburg die Gelegenheit, ihren Einkauf mit einem ganz besonderen Erlebnis zu kombinieren. Der Gesundheitscampus Immunologie, Infektiologie und Inflammation (GC-I³) der Universitätsmedizin Magdeburg wird für drei Tage im Untergeschoß des beliebten Einkaufszentrums über Ursachen und Therapien von Volkskrankheiten wie Diabetes, orthopädische Erkrankungen und Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems informieren. Eines der Highlights der Ausstellung wird ein überlebensgroßes, begehbares Herz sein, an dem sich sowohl die Anatomie des gesunden Herzens als auch Krankheiten wie Arteriosklerose und Angina Pectoris eindrucksvoll demonstrieren und verstehen lassen.

mehr ...

Top-Platzierung für Magdeburger Reproduktionsimmunologen

Die Fachzeitschrift „Laborjournal“ veröffentlichte in ihrer Ausgabe 12/2015 ein neues Ranking im deutschsprachigen Raum auf dem Gebiet der Reproduktionsforschung. Der jetzt vorliegende Publikationsvergleich bewertet Artikel der Jahre 2009 bis 2013.

Team

mehr ...

Else Kröner-Fresenius-Stiftung

Else Kröner-Fresenius-Stiftung Abteilung für Experimentelle Gynäkologie und Geburtshilfe zusammen mit der Universitätsfrauenklinik beim Else-Kröner-Forschungskolleg für junge Ärztinnen und Ärzte vertreten.

Das Else Kröner-Forschungskolleg Magdeburg hat das Thema „Die Bedeutung des inflammatorischen Mikromilieus für die Entwicklung von Präneoplasien: von den molekularen Signalen zu neuen Therapiestrategien“. Es ist ein fachübergreifendes Forschungs- und Ausbildungsprogramm für junge Ärztinnen und Ärzte, welches durch die Else Kröner-Fresenius-Stiftung gefördert wird.

mehr ...

zurück 1 | [2] | 3 vor

Letzte Änderung: 20.12.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: